Ju-Jutsu & Jiu-Jitsu. Realistisch. Effektiv. Über 40.

Ju/Jiu (JJ) ist ein moderner Sport, der eine Verbindung zwischen den traditionellen fernöstlichen Werten darstellt sowie den modernen Menschen und den permanenten Wandel berücksichtigt. Im JJ werden neben Schlag-, Stoß- und Hebeltechniken auch Würfe, Tritte und Festleger gelehrt. JJ wird deshalb auch oft als Zehnkampf der Kampfsportarten bezeichnet. Aufgrund dieser Bandbreite kann JJ nicht nur von jungen Menschen und perfekt trainierten Athleten ausgeübt werden, sondern auch von Älteren und Menschen mit Beeinträchtigungen.

JJ & Senioren?

  • JJ bietet eine Vielzahl von effektiven Techniken und Übungen, so dass jeder die Übungen und Techniken körperschonend sowie angepasst an den jeweiligen Fitnesslevel und Erkrankungen ausüben kann.
  • JJ bewirkt den Aufbau und den Erhalt der körperlichen Fitness, wodurch Erkrankungen vorgebeugt werden kann
  • im JJ werden effektive und praktikable Selbstverteidigungstechniken unter Anpassung an die altersbedingten Einschränkungen vermittelt
  • durch JJ wird das Selbstvertrauen gestärkt
  • im JJ wird Gewaltprävention vermittelt, also das Erkennen und Reagieren auf Gefahrensituationen
  • durch JJ werden Koordination und Reflexe gestärkt, sowie Kraft aufgebaut – somit ein ideales Sturzprophylaxe-Training
  • Gruppensport macht Spaß und knüpft  neue Kontakte
  • JJ Selbstverteidigungskurse
  • JJ Breitensport
  • JJ Wettkampf (Duo, Kata, NeWaza)

Weitere Informationen gibt es beim Seniorenkonzept des Deutschen Ju-Jutsu-Verband e.V.