Mitgliederversammlung des DJJV in Potsdam

Sonntag, 23. April 2017 16:56

Von: Mario Dürr

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes in Potsdam wurde unser Landesverband von unserem Präsidenten Volkmar Baumbast und dem Vizepräsidenten Leistungssport Mario Dürr vertreten.

Wichtige Themen waren neben der geplanten Beitragserhöhung, vor allem die weitere Entwicklung unseres Verbandes im Breiten- und Spitzensport.


Im Breitensportbereich galten die Diskussionen vorrangig der weiteren Entwicklung verschiedener Stilarten im Verband und der möglichen Aufnahme neuer Stilarten in den Verband.

Im Leistungssportbereich waren die Themen die Umstellung der Leistungssportförderung durch den DOSB und ebenfalls der Bereich weiterer Wettkampfarten im Verband wie Ne-Waza/BJJ und Allkampf. Hier wurde deutlich, daß der Bereich Allkampf dem Breitensport zugeordnet wird und damit nicht in Konkurrenz zum klassischen Fighting steht.

Beim Thema Beitragserhöhung an den DJJV für die Beitragsmarke wurde nach langer und intensiver Diskussion der Erhöhung von bisher 7.- € auf 12.- € pro Jahr abgelehnt. Zugestimmt wurde jedoch einer Erhöhung von 7.- € auf 9.- €.

Außerdem waren die Ehren- Sport- Kampfrichter- Prüfungs- und Anti-Doping-Ordnung noch Thema der Mitgliederversammlung.